LINZ
0 732 21 69 04
WIEN
0 50 236
WIEN LINZ
0 50 236

PresbyMAX

Nahezu alle Menschen müssen ab etwa 45 Jahren damit rechnen, dass die Sehleistung nachlässt. Doch das muss nicht sein. Dieser altersbedingte und damit ganz normale Prozess kann zwar nicht aufgehalten, allerdings behandelt werden. Bislang kommen zur Behandlung klassische Lese- oder Gleitsichtbrillen, teilweise auch Intraokular-, Kontaktlinsen oder das LASIK-Verfahren zum Einsatz.

Mit der minimal-invasiven Methode PresbyMAX gibt es eine schonende und qualitative Alternative. Weltweit wurden bereits über 10.000 erfolgreiche Behandlungen durchgeführt.

PresbyMAX – Augenlaser-Methode zur Behandlung von Alterssichtigkeit

Die Augenlaser-Behandlung PresbyMAX nimmt nur wenige Minuten in Anspruch und berührt oder ersetzt die empfindliche Augenlinse dabei nicht. Das Modellieren der Hornhaut wird dagegen mittels schnellen Laserpulsen erreicht – präzise, schonend und zügig.

Das Prinzip der PresbyMAX-Methode ist ähnlich, wie bei Kontakt oder Intraokularlinsen. Die Augen-Brennpunkte werden dabei exakt berechnet. Dazu wird die Hornhaut für das nahe Sehen (im Zentrum) und das ferne Sehen (zur Peripherie) modelliert. Dadurch ergibt sich eine gute Sehschärfe in allen Entfernungen – ob nah oder fern. Für die Methode PresbyMAX gibt es verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, über die wir Sie gerne individuell aufklären.

Das Erreichen der Sehstärke ist vergleichbar mit der Schnelligkeit der LASIK-Methode und lässt daher nicht lange auf sich warten. Schon einige Stunden nach der Laserbehandlung können Sie auf Ihre Lesebrille verzichten. Innerhalb einer Woche stellt sich dagegen ein gutes Sehen in der Ferne und in mittleren Distanzen ein. Das vollständige, multifokale Sehen, bedarf dagegen einiger Wochen, ehe sich die gesamte Sehqualität vollends eingestellt hat.

Dokumentation klinischer Ergebnisse:

Die Patientenzufriedenheit spricht eine eindeutige Sprache. Noch dazu wurden die klinischen Ergebnisse der PresbyMAX-Methode in wissenschaftlichen Zeitschriften dokumentiert und veröffentlicht – noch nie gab es zur Korrektur der Alterssichtigkeit und der dazugehörigen Laserchirurgie so viele dokumentierte klinische Ergebnisse.

Vorteile der PresbyMAX-Methode

Selbst bei fortgeschrittener Alterssichtigkeit ist es möglich, hervorragende Ergebnisse zu erzielen. So ist es möglich, zukünftig auf die Lesebrille zu verzichten und bei Bedarf sogar weitere Fehlsichtigkeiten zu korrigieren. Auch für Patienten, die an Alterssichtigkeit und Grauer Star leiden, kommt das PresbyMAX-Verfahren infrage.

HAND-CRAFTED BY FEINBLICK.COM & INTERNETKULTUR.AT
A A A Top Tel So erreichen sie uns 0 732 21 69 04 Opernring 1, Stiege R, 5.Stock
1010 Wien
FB
Online Termine