Rufen Sie uns an!
+43 50 236

Raus aus dem grauen Alltag: Augenlasern bei Grauem Star (Katarakt)

Beim Grauen Star oder Katarakt handelt es sich um eine altersbedingte Trübung der Augenlinse und die häufigste Augenerkrankung überhaupt. Die Linse wächst ein Leben lang, kann aber nur begrenzt größer und dicker werden. Dadurch verdichtet sich das Innere der Linse zunehmend, was zur Trübung führt. Auch Stoffwechselveränderungen im Alter oder gar Verletzungen tragen dazu bei.

Dieser Prozess tritt bei jedem Menschen irgendwann im Laufe des Lebens ein. Der Graue Star beginnt üblicherweise ca. ab dem 60. Lebensjahr, die Sicht zu beeinträchtigen. Zu bemerken ist die Katarakt durch einen trüben Seheindruck wie durch einen grauen Schleier, verstärkte Blendeempfindlichkeit und plötzlich wechselnde Brillenstärken.

Die Operation des Grauen Stars ist die häufigste und erfolgreichste Operation in der Augenchirurgie – jährlich werden 15 Millionen Eingriffe durchgeführt. Bei der Operation des Grauen Stars wird die trübe Linse entfernt und durch eine künstliche Linse ersetzt (Linsentausch). Durch den Einsatz verschiedenster Linsen können bestehende Fehlsichtigkeiten wie Kurz– oder Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung oder Altersweitsichtigkeit mitkorrigiert werden!

Bei einem Beratungsgespräch inkl. augenärztlicher Voruntersuchung untersuchen wir Ihren Grauen Star und klären Sie über Ihre operativen Möglichkeiten auf. Die Behandlung von Grauem Star ist eine Kassenleistung – EyeLaser ist allerdings eine Augenarzt-Privatpraxis in Wien. Das bedeutet jedoch, dass Sie bei uns die modernsten Implantate bekommen, wir großen Wert auf vollständige Brillenfreiheit legen, und Ihr Eingriff ohne lange Wartezeiten erfolgt!

So verläuft die OP

Vorbereitung

Der Patient erhält eine lokale Betäubung in Form von Augentropfen oder einer Spritze neben dem Auge.

Kataraktoperation - die graue Star OP - Schritt 1: Vorbereitung

Absaugen der Linse

In einem ersten Schritt wird ein kleiner Schnitt am Rand der Hornhaut gemacht, der es ermöglicht, dass die natürliche Linse verflüssigt und abgesaugt werden kann.

Kataraktoperation - die graue Star OP - Schritt 2: Schnitt und Absaugen der Linse

Einsetzen einer Kunstlinse

Anstatt der abgetragenen Linse wird nun an diesem Platz die Mehrstärkenlinse eingesetzt. Die eingesetzten Mehrstärkenlinsen machen – wie es der Name schon sagt – eine Sicht in verschiedenen Stärken möglich. So können die Patienten nach dem Eingriff wieder in der Nähe und in der Ferne sehen. Die Mehrstärkenlinsen versprechen also eine scharfe Sicht für Fern- und Nahbereiche und ersetzen so optimal die natürlichen Linsen.

Kataraktoperation - die graue Star OP - Schritt 3: Einsetzen der Kunstlinse

Postoperative Phase

Nach dem Eingriff wird das Auge mit einer Augenklappe vor Umwelteinflüssen wie Schmutz und Staub geschützt, so dass der Schnitt in den nächsten Tagen gut verheilen kann.

Kataraktoperation - die graue Star OP - Schritt 4: postoperative Phase

 

HAND-CRAFTED BY FEINBLICK.COM & INTERNETKULTUR.AT
A A A Top Tel So erreichen sie uns +43 50 236 Opernring 1, Stiege R, 5.Stock
1010 Wien
FB