Rufen Sie uns an!
+43 50 236

Augenlasern bei Weitsichtigkeit (Hyperopie)

Bei der umgangssprachlich als Weitsichtigkeit bezeichneten Übersichtigkeit (Hyperopie) handelt es sich um einen Brechungsfehler des Auges, bei dem entweder der Augapfel zu kurz oder die Brechkraft des Auges zu gering ist. Der Brennpunkt liegt also hinter der Netzhaut, anstatt auf ihr.

Je näher sich ein Objekt am Auge befindet, desto verschwommener sieht man es. Stark weitsichtige Menschen sehen jedoch weder in der Nähe noch in der Ferne scharf. Als Weitsichtiger hat man eine positive Dioptrienzahl (z.B. +4,0 dpt).

Bei der Augenlaser-Behandlung von Weitsichtigkeit erhält die Hornhaut durch den Laser eine steilere Krümmung, was die Brechkraft des Auges erhöht.

Laser-Methoden:

Dazu können folgende Augenlaser-Methoden eingesetzt werden:
LASIK
Femto-LASIK

Linsenchirurgie-Methoden:

Bei starker Weitsichtigkeit oder sonstigen Sehfehlern können auch intraokulare Implantate, also Linsenimplantate, eingesetzt werden:
Phake Linsen
Linsentausch

Die passende Methode hängt vorrangig von Ihrer Dioptrienzahl ab und wird in einem persönlichen Beratungsgespräch inkl. Voruntersuchung ermittelt.

 bis max. +4 Dioptrien    Femto-LASIK/LASIK/Phake Linsen/Linsentausch
   ca. +5 bis +10 Dioptrien    Phake Linsen/Linsentausch

HAND-CRAFTED BY FEINBLICK.COM & INTERNETKULTUR.AT
A A A Top Tel So erreichen sie uns +43 50 236 Opernring 1, Stiege R, 5.Stock
1010 Wien
FB